Max Mux: Äh wo ist eigentlich dieses Schwabing?

Da schlendere ich gestern Abend die Schellingstraße entlang, weil ich ein wenig Maxvorstadtluft schnuppern wollte. Mal wieder die Seele baummeln lassen, vom Alltag Abstand gewinnen und einfach mal schauen was mir die Maxvorstadt heute Abend denn zu bieten hat. Und manchmal da wartet die Maxvorstadt nur darauf und erschlägt dich dann mit einer herrlichen Geschichte, denn neben mir fuhr langsam ein Auto heran. Heidelberger Kennzeichen, zwei Männer mitte Dreißig und ihre zwei Frauen.

“Äh entschuldigung?”

“Ja bitte.”

“Äh wo geht es denn hier nach Schwabing in die Türkenstraße?”

“Wie bitte?”

“Die Türkenstraße in Schwabing.”

“Die gibt es nicht?”

“Ja wie die gibt es nicht, aber Schwabing und die Türkenstraße kennt doch jeder. Da haben doch die ganzen Schauspieler und Künstler gewohnt und sind dort ausgangen.”

“Die gibt es aber nicht in Schwabing?”

“Ja wie jetzt? Aber die Türkenstraße gibt es schon, oder?

“Die Türkenstraße die Sie meinen ist aber in der Maxvorstadt”

“Und warum spricht dann jeder über Schwabing?”

“Weil Schwabing auch gerne leuchten würde.”

“Ah ok, und wo ist jetzt die Türkenstraße in Maxvorstadt”

“Gleich die zweite links.”

“Und äh wo ist jetzt dieses Schwabing – ach vergessen sie ist auch nicht so wichtig”

Euer Max Mux

Spucks aus: