Browsing "Unfassbar"

Max warum schreibst du so wenig?

Weil ich…

…nicht immer Lust habe zu schreiben!

…nicht immer witzig bin!

…Geld verdienen muss, weil die Scheiße hier keiner liest!

…nicht immer was zu sagen habe!

…in der richtigen Stimmung sein muss!

…Freunde, Freundin habe (sorry Mädels). Nicht zu vergessen meine Hobbies!

…genau die richtige Menge an Alkohol brauch um witzig zu sein um nicht so viele Fähler zu machen!

Hoffe den letzten Witz hat jeder kapiert.

Stell dich hinten an!

Es gibt so Momente in der Maxvorstadt, da packst du dir eigentlich nur noch an den Kopp. Nee ohne Spaß, dass hier muss auch mal gesagt werden, denn hier geht es ja nicht nur darum zu sagen das Maxvorstadt einfach GEIL ist – auch wenn das am einfachsten ist – sondern es geht auch darum meine Geliebte konstant zu verbessen – Tuning an den richtigen Stellen, da Fett weg, da Fett hin (sexistisch, ich?).

Eine Sache die mich daher sogar in der Maxvorstadt ankotzt ist es in der Schlange zu stehen. Überall wo du hinkommst stehst du in der Schlange – kein Witz, denk mal selber drüber nach.

Meine absoluten drei Schlangenhighlights sind 1) in der Schlange stehen im Supermarkt, 2) in der Schlange stehen für eine Wohnung und 3), und das ist eigentlich das Bekloppteste von allen, Schlange stehen für ein Eis.

 

 

 

 

Mal ehrlich, welcher normal denkende Mensch stellt sich freiwillig in die Schlange beim Bella Beni, die bis zur Bushaltestelle um die Ecke geht? Welcher Volldepp, macht so was? Hallo? 20 Minuten deines Lebens in der Schlange stehen für ein Eis, das ist bescheuert – aber Leute, dass gibt es auch nur in der Maxvorstadt. Man könnte auch  sagen, wer was Gutes will muss halt mal ein bisschen Zeit investieren.

Ähnliches gilt ja schon länger für den chaotischen  Wohnungsmarkt in Maxvorstadt. Da stellt du dich vor ein Haus mit 150 anderen Bekloppten, die in der Maxvorstadt wohnen wollen, um dann in 30er Grüppchen durch eine 2 Zimmer Wohnung geschleust zu werden, wo zwei Vollspacken Mitte/Ende Zwanzig und ein kaputtes Bett, ein Billy Regal und ein Klappsofa dich erwarten und du kriegst dann zu hören, dass kostet 1500€ Ablöse, wer natürlich mehr bietet hat besser Chancen auf die Wohnung.

Wer sich also für eine Wohnung in der Maxvorstadt in die Schlange stellt ist nicht nur selber bekloppt, sondern kriegt es auch noch mit Bekloppten zu tun – also Finger weg.

Den beiden Arschlöchern hab ich übrigens gesagt, dass sie hoffentlich nach Schwabing ziehen – solche bekloppten Wi…. können wir hier in der Maxvorstadt nicht gebrauchen – dieses Nachmietersuchende Verbrecherpack.

Einen schönen Dienstag in der Maxvorstadt und viel Spaß beim nächsten Schlangentermin. Zur Erinnerung (gerade an das Nachmietersuchende Verbrecherpack): Ein Satz mit X? Oben rechts ist der eXit.

MM